Zum Hauptinhalt springen
 

Actueel

Schnupperpraktikum am UKM

Outline van NL

Am 25. April haben wir mit einem Bus voll Schülern der Ausbildung MBO Krankenpflege Niveau 4 einen Besuch am UKM, dem Universitätsklinikum Münster, gemacht. Für diesen Tag hatten wir Schüler des 3. Jahrgangs eingeladen, um einen Blick in dieses Krankenhaus zu werfen, mit dem wir seit vielen Jahren eine fruchtbare Zusammenarbeit haben und feste Praktikumsplätze in vier Abteilungen. Das Interesse unter den Schülern ist immer groß, grundsätzlich möchten die Schüler oft am liebsten ein Praktikum in einem Krankenhaus machen, und wenn es dann auch noch ein Universitätsklinikum ist, ist das umso spannender. Die Umgebung ist dynamischer und die Fachgebiete vielfältiger. Für dieses Praktikum kommen ausschließlich Schüler des 4. Jahrgangs in Frage. Wir hoffen daher, diese Gruppe von Schülern begeistern zu können.

Die 23 mitgereisten Schüler und wir vier Begleiter erhielten zunächst eine allgemeine Präsentation über das Krankenhaus. Dafür durften wir in einem der Hörsäle der internen Schule Platz nehmen. Wir bekamen einen Überblick über die Krankenhausstruktur, die Abteilungen, die Bettenanzahl und die enorme Größe der Einrichtung, die in 29 Gebäuden verteilt in Münster untergebracht ist.

Danach kam der spannende Teil, denn die große Gruppe wurde in fünf kleine Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe erhielt eine Führung durch eine bestimmte Abteilung. Vorab konnten die Schüler bereits angeben, wo ihr Interesse liegt. Besucht wurden unter anderem die HNO, die Chirurgie und die KMT (Knochenmarktransplantation). Selbstverständlich muss dabei die Privatsphäre der Patienten gewahrt werden, aber man bekommt dennoch einen guten Einblick in den Alltag eines deutschen Universitätsklinikums und eine kleine Vorstellung von den Gemeinsamkeiten und Unterschieden zur vertrauten niederländischen Umgebung.

Abschließend gingen wir zum Mittagessen in das Betriebsrestaurant. Auch hiervon waren die Schüler beeindruckt, alles ist hier so viel größer als zu Hause, es gibt eine enorme Vielfalt an Speisen – von einer Salatbar über Kuchen bis hin zu Pizza und Pfannkuchen, die Desserts nicht zu vergessen – und das alles zu einem erschwinglichen Preis.

Auf der Rückreise war deutlich zu merken, dass das Interesse der Schüler geweckt wurde. Es wurden gezielte Fragen zu den Praktikumsmöglichkeiten gestellt und begeisterte Geschichten von den Führungen erzählt. Wer weiß, vielleicht hat der eine oder andere schon beschlossen, im nächsten Schuljahr 20 Wochen in Münster verbringen zu wollen.